Ein Informationsangebot von

Carapelli Olivenöl – Hochwertige Öle mit langer Tradition

Carapelli Olivenöl – Hochwertige Öle mit langer Tradition

Im Supermarkt finden wir zahlreiche Olivenöl-Hersteller. Darunter befinden sich auch die Öle von Carapelli. Doch wissen Sie was Carapelli auszeichnet? Wir erzählen es Ihnen!

Die Geschichte von Carapelli

Südlich von Florenz, inmitten der malerischen Toskana, begann die Familie Carapelli Ende des neunzehnten Jahrhunderts mit dem Verkauf von Olivenöl. Ursprünglich war der Anbau der Oliven und die Produktion des Olivenöls nur ein Nebenverdienst, denn die Kleinbauern in dem Dörfchen Montevarchi handelten eigentlich mit Getreide. Doch das Olivenöl verkaufte sich so gut, dass die Carapellis bereits zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts ihre erste eigene Olivenpresse errichten konnten. Nach den schweren Kriegsjahren entstanden in Novoli, vor den Toren von Florenz, ganz neue Produktionsstätten und die Produktion von hochwertigem Olivenöl konnte bald wieder aufgenommen werden.

In den fünfziger und sechziger Jahren trat das Olivenöl der Familie Carapelli dann seinen Siegeszug erst durch Italien, bald auch durch ganz Europa an. Doch niemand ruht sich hier auf den Lorbeeren aus. Ständig werden Design und Verpackung weiterentwickelt und verbessert. Auch an der Innovation der Qualität wird unablässig gearbeitet.

Längst haben mediterrane Gerichte und ihre traditionellen Zutaten wie frische Kräuter, Pasta und Olivenöl auch in unseren Küchen Einzug gehalten. Hochwertige, extra native Olivenöle aus dem Haus Carapelli, wie zum Beispiel Il Nobile, Oro Verde und auch Bio, überzeugen mit ihrem Geschmack. Im modernen Design der Glasflaschen haben diese Öle den deutschen Markt im Fluge erobert.

Carapelli – Kunst des nativen Olivenöl extra

Jeder Verbraucher möchte sicher sein, dass er ein hochwertiges Olivenöl kauft. Mit den Olivenölen von Carapelli, können Sie sich absolut sicher sein. Mit seinem Ursprung in der Toskana hat sich die Marke Carapelli selbst zum Ziel gesetzt, qualitative Olivenöle herzustellen, welche im Einklang mit der Natur und der Tradition stehen. Zusätzlich spielt der angemessene Umgang mit den Olivenbäumen eine wichtige Rolle. Dieses Wissen der kunstvollen Herstellung des Olivenöls gibt Carapelli über Generationen hinweg weiter.

Kochen mit Olivenölen von Carapelli

Die beliebte mediterrane Küche basiert schon seit vielen Jahrhunderten auf dem Einsatz guter Olivenöle. Der feine Geschmack der Öle kann dabei von frischen Tomaten über süße, nussige bis hin zu grasigen Tönen reichen. Ganz ähnlich wie bei guten Weinen, schmeckt kein Olivenöl wie das andere. Besonders gut entfalten sich die Aromen der nativen Olivenöle extra in frischen Salaten.

Doch nicht nur im Salat, auch in der warmen Küche können Sie native Olivenöle bedenkenlos verwenden. Dass kalt gepresste Olivenöle zum Kochen und Braten geeignet sind, haben Untersuchungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung hinreichend belegt. Mit einem Rauchpunkt von ca. 180 Grad Celsius können Sie das Olivenöl von Carapelli auch zum Anbraten von Speisen verwenden.

Aber haben Sie schon einmal mit Olivenöl gebacken? Auch das geht nämlich! Von Olivenbrot über Omas Nusskuchen bis hin zu leckeren Muffins verleiht Olivenöl auch Ihrem Kuchen einen ganz besonderen Geschmack! Probieren Sie es doch einfach mal aus. Ein leckeres Rezept finden Sie gleich hier.

Awards für Carapelli 2017

Mit zahlreichen internationalen Awards wurden die hochwertigen Olivenöle von Carapelli im Jahr 2017 von Paris bis Los Angeles ausgezeichnet. In Deutschland konnten Sie gleich zweimal einen ersten Platz belegen. Insgesamt sieben Awards bekam die Carapelli Black Edition und die Carapelli Silver Edition sogar acht Auszeichnungen.

Die DLG (Deutsche Gesellschaft für Landwirtschaft) verleiht jedes Jahr einen Preis an besonders hochwertige landwirtschaftliche Produkte. Dabei werden unter anderem auch Olivenöle den strengen wissenschaftlichen Test und Qualitätsprüfungen unterzogen. Mehrere Fachleute aus dem Bereich der Öle und Streichfette bewerten dann die verschiedenen Produkte. Auch hier konnten die zwei Öle – Carapelli Black und Carapelli Silver Edition – aus dem Haus Carapelli überzeugen und die begehrte Goldmedaille des DLG erringen.

2018-03-29T17:32:33+00:00 29. März 2018|Herstellung|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen