Ein Informationsangebot von

Gemüsesalate mit Olivenöl – Nicht nur für die Sommerzeit

Gemüsesalate mit Olivenöl – Nicht nur für die Sommerzeit

Klassisch verbinden viele Menschen leichte Gerichte und Salate mit Sommer, Sonne und Sonnenschein. Doch auch bei den jetzigen eisigen Temperaturen sind Gemüsesalate mit Olivenöl und gebackenem, mariniertem Gemüse lecker. Ob beim Abendbrot oder bei einer kleinen Party, ein bunter Gemüsesalat passt zu fast allen Speisen. So schätzen ihn nicht nur Vegetarier oder Veganer, sondern auch Fleischliebhaber als perfekte Ergänzung zum Hauptgericht.

Gemüsesalat mit Olivenöl verfeinern

Sehr beliebt sind mittlerweile auch Gemüsesalate mit Mayonnaise. Wem der weiße Klassiker, der natürlich prima zu Kartoffelsalat passt, zu schwer ist, kann auf leichtere Dressings mit Olivenöl oder anderen pflanzlichen Ölen zurückgreifen. Sie sind leichter verdaulich und liegen nicht so schwer im Magen.

Rezept „Gemüsesalat mediterran“

Zutaten für den Gemüsesalat

  • 1 Bund Karotten (möglichst kleine Karotten bevorzugen)

  • 2 Rote Bete

  • 1 rote Paprika

  • 1 grüne Paprika

  • 1 Fenchelknolle

  • 6 Frühlingszwiebeln

Für diesen Gemüsesalat backen wir das Gemüse im Ofen. Dafür waschen und putzen wir zunächst den Fenchel sowie Paprika und schälen die Karotten sowie die Rote Bete. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und zu kleinen Ringen schneiden. Paprika, Karotten und Fenchel werden in relativ breite, dicke Streifen geschnitten. Füllen Sie das geschnittene Gemüse in eine große Schüssel. Danach bereiten Sie die Marinade zu.

Zutaten für die Marinade

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 El Honig

  • 5 El Olivenöl z. B. ORO VERDE von Carapelli

  • Salz, Pfeffer

  • 3 Zweige Rosmarin

  • 6 Stiele Thymian

  • Eine Handvoll Pinienkerne

  • Rucola

  • 200 g Mozzarella

Vermischen Sie die gepresste Knoblauchzehe mit etwas Honig und dem Olivenöl. Fügen Sie Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu.  Anschließend geben Sie die Marinade über das Gemüse und massieren sie mit den Fingern ein. Sobald alles gut vermischt ist, können Sie das marinierte Gemüse auf ein gefettetes Backblech geben. Dann verteilen Sie den frischen Rosmarin und Thymian auf dem Gemüse und backen alles zusammen ungefähr 20 Minuten lang bei 200 Grad Celsius im Ofen. Nach zwanzig Minuten geben Sie eine Handvoll Pinienkerne auf das gebackene Gemüse und lassen alles noch einmal fünf bis sieben Minuten backen.

Gemüsesalat mit Olivenöl Dressing

  • 3 El Olivenöl

  • 2 El Balsamicoessig

  • Salz und Pfeffer

Ist das Gemüse fertig, lassen wir es eine halbe Stunde abkühlen. In das gebackene, marinierte Gemüse mischen wir nun den in Scheiben geschnittenen oder in kleine Teile gezupften Mozzarella. Kurz vor dem Servieren heben wir noch vorsichtig den frisch gewaschenen Rucola unter den Gemüsesalat. Als Dressing brauchen Sie nur noch gutes Olivenöl und ein bisschen Balsamicoessig zum über den Salat träufeln, etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack und schon ist ein wirklich leckerer Gemüsesalat mit Olivenöl fertig.

Gemüsesalat Variationen

Natürlich können Sie ihrem Gemüsesalat mit Bulgur, Reis oder Couscous auch noch eine arabische oder asiatische Note verleihen. Oder haben Sie Lust einmal eine skandinavische Variante auszuprobieren? Wie wäre es mit einem nordischen Gemüsesalat mit Lachs? Im Grunde genommen sind Ihrer eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt! Sie können Ihren Salat mit Käse, Erdbeeren, Kiwis oder gebratener Hühnerbrust ergänzen. Trauen Sie sich ruhig und experimentieren mit Ihren Lieblingszutaten!

Weitere Ideen für Gemüsesalate finden Sie zum Beispiel hier.

2018-03-13T11:28:48+00:00 13. März 2018|Rezepte|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen