Ein Informationsangebot von

Öle aus dem Supermarkt – Diese Sorten finden Sie in den Regalen

Öle aus dem Supermarkt – Diese Sorten finden Sie in den Regalen

Zur gesunden und ausgewogenen Zubereitung von Speisen gehört auch die Verwendung von Ölen. Mittlerweile finden Sie qualitativ hochwertige Öle auch in den Regalen gut sortierter Supermärkte. Die Sortenvielfalt ist groß und auch preislich gibt es einige Unterschiede.

Öle in Supermärkten – die Vielfalt ist groß

In einem gut sortierten Supermarkt finden Sie neben den klassischen Speiseölen wie Rapsöl oder Olivenöl, viele weitere Ölsorten. Nicht jedes Öl eignet sich für jede Speise. Überlegen Sie vor dem Kauf, was Sie zubereiten möchten. Wer häufig Öle zum Kochen, Braten und Backen verwendet, sollte auf den Genuss und den Einsatz unterschiedlicher Sorten nicht verzichten.

Sortenvielfalt

Olivenöl enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren und kann dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Durch den hohen Anteil an Triglyceriden können Sie raffiniertes Olivenöl auch zum Braten und Frittieren bei hohen Temperaturen bis 220 Grad verwenden. Es ist damit ein Allroundtalent in der Küche.

Rapsöl zählt zur Gruppe der Pflanzenöle und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Außerdem weist Rapsöl ein besonders günstiges Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren auf. Kaltgepresstes Rapsöl eignet sich für die kalte Küche, raffiniertes Rapsöl hingegen kann außerdem auch zum Braten, Backen und Frittieren verwendet werden.

Sonnenblumenöl ist durch seinen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und natürlichem Vitamin E besonders für die Zubereitung von Salaten sowie zum Kochen und Backen geeignet.

Leinsamenöl, auch als Leinöl bekannt, wird aus Leinsamen hergestellt. Kaltgepresst ist es besonders wertvoll für die Gesundheit. Leinöl hat einen hohen Anteil so genannter Omega 3-Fettsäuren und ist daher ideal für die feine und gesunde Küche. Leinsamenöl ist nicht zum Braten geeignet, ist jedoch hervorragend für die Zubereitung von Salaten, als Brotaufstrich oder als Dip.

Distelöl wird aus den Samen der Färberdistel gewonnen. Es ist reich an natürlichem Vitamin E und enthält ungesättigte Fettsäuren. Durch den mild-nussigen Geschmack passt es besonders gut zu frischen Salaten und zur Zubereitung von kalten Vorspeisen. Es ist jedoch nicht zum Kochen, Backen oder Braten geeignet.

Spezielle Ölsorten wie Walnussöl und Hanföl sind nicht in jedem Supermarkt zu finden. Hierauf sind Reformhäuser und Delikatessen-Händler spezialisiert.

Preisliche Staffelung und Marken in Supermärkten

Geschmäcker sind verschieden. Dies gilt auch bei der Entscheidung, welches Olivenöl Sie kaufen. In gut sortierten Regalen eines Supermarktes finden Sie zahlreiche Produkte in unterschiedlichen Preissegmenten.

Die Preisgestaltung der Olivenöle in Supermärkten ist groß. Es werden Eigenmarken im unteren Preissegment für ab 3,99 Euro pro 750 ml angeboten, aber auch teurere Öle in der Preisklasse über 15,00 Euro pro 500 ml Flasche sind zu finden. Bekannte Marken wie Sasso, Bertolli und Carapelli sind in fast allen großen Supermärkten erhältlich und reihen sich im mittleren Preissegment ein.

Tipps für den Supermarkt

Vor dem Kauf von Öl sollten Sie sich überlegen für was sie das Öl gern verwenden möchten und ob es einen Eigengeschmack besitzen darf. Damit können Sie die Auswahl schon einmal eingrenzen. Sollten ihnen dann immer noch mehrere Öle zur Auswahl stehen, können Sie auch auf die persönliche Beratung im Supermarkt und andere Bewertungen zurückgreifen oder sie testen das Öl selbst.

23. Februar 2018|Ernährung|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen