Ein Informationsangebot von

Leckere Rezepte mit Olivenöl – So vielseitig ist das Öl

Leckere Rezepte mit Olivenöl – So vielseitig ist das Öl

Für viele ist Olivenöl aus der heimischen Küche nicht mehr wegzudenken. Verwendet wird es hauptsächlich für Salate und mediterrane Speisen. Doch Rezepte mit Olivenöl können noch viel mehr!

Viele Verbraucher denken, dass gutes Olivenöl hauptsächlich nach Oliven schmeckt und deshalb nur für die mediterrane Küche geeignet ist. Dem ist aber nicht so. Hochwertiges Olivenöl schmeckt keinesfalls immer gleich. Einige Sorten enthalten mehr gesunde Bitterstoffe und sind eher bitter, andere eher mild. Grundsätzlich eignet sich Olivenöl zum Braten, für Salatdressing, zum Marinieren und ebenso zum Dünsten und sogar Backen. Es schmeckt zu herzhaften und süßen Speisen und ist eines der vielseitigsten Öle überhaupt. Auch klassische deutsche Gerichte lassen sich hervorragend mit mit diesem Fruchtöl zubereiten, probieren Sie es mit geschmacksneutralen raffinierten Oliven (z. B. Cucina, von Bertolli).

Rezepte mit Olivenöl

Rührei mit Olivenöl

#1: Spiegeleier (1 Portion)

Zutaten:

  • 2-3 Eier
  • 1 EL raffiniertes Olivenöl

Zubereitung:

Pfanne mit dem Fett erhitzen. Eier aufschlagen und braten.

#2: Rührei (1 Portion)

Zutaten:

  • 2-3 Eier
  • 1 EL raffiniertes Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

Pfanne mit dem Fett erhitzen. Eier mit dem Schneebesen gut durchschlagen und passieren. Ei-Masse in die Pfanne geben. Mit einem Holzschieber die anstockende Eimasse vom Pfannenrand zur Pfannenmitte schieben, dabei sternförmig zusammenziehen bis die Masse stockt und an der Oberfläche jedoch noch glänzend sowie weich ist. Anrichten auf Tellern, in kleinen Töpfen oder auf Platten.

gutes Olivenöl von Bertolli

#3: Dorschfilet mit Karotten in Sahnesauce (1 Portion)

Zutaten Fisch:

  • 150 – 200 g Dorschfilet
  • Salz, Pfeffer, Zitrone, Mehl
  • raffiniertes Olivenöl

Zubereitung:

Fischfilet würzen, in Mehl wenden und im heißen Fett braten.

Zutaten Karotten in Sahnesauce:

  • 100 g Möhren
  • 10 g Zwiebeln
  • 10 EL Olivenöl (raffiniert oder extra nativ, nach Geschmack)
  • Salz / Zucker
  • 10 g Sahne
  • 3 g Petersilie, gehackt

Zubereitung:

Möhren putzen (schaben, schälen) und in dünne Scheibchen schneiden. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Zwiebeln im jeweiligen Fett glasig schwitzen, die Karotten beifügen und ggf. mit Salz und Zucker würzen, kurz mitschwitzen lassen und mit der Sahne verbinden. Mit etwas Petersilie anrichten.

Minutensteaks mit Olivenöl

#5: Apfelringe/Beignets (4-5 Portionen)

Zubereitung:

  • 500 g Äpfel
  • Zitrone
  • 125 ml Bier
  • 125 g Mehl
  • 1 Ei
  • Mehl
  • Raffiniertes Olivenöl
  • Zimt-Zucker-Mischung

Zubereitung:

Äpfel schälen, Kernhaus entfernen, in Ringe schneiden. Apfelringe mit Zitronensaft beträufeln und kalt stellen.

Aus der Mischung von Bier, Mehl und Ei den Bierteig herstellen. Apfelscheiben in Mehl wenden und in den Bierteig eintauchen. Im Fettbad goldbraun ausbacken, warm in Zimt-Zucker wenden.

#4: Rindersteak/Minutensteak (1 Portion)

Zubereitung:

  • 1 Rindersteak á 80 g
  • Raffiniertes Olivenöl / Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Pfanne erhitzen, Bratfett hinzugeben. Steaks in heißem Bratfett von jeder Seite kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Apfelringe mit Olivenöl

So gut schmeckt`s mit Olivenöl

Weder in Geschmack, noch im Aussehen oder im Geruch unterliegen Rezepte mit Olivenöl denjenigen, die mit anderen Küchenfetten zubereitet werden. Voraussetzung dafür ist, dass Sie das passende Olivenöl zur jeweiligen Speise verwenden. Für traditionell mediterrane Rezepte mit Olivenöl eignen sich besonders aromatische native Olivenöle extra mit bitterer bis scharfer Geschmacksnote. Für süße Gerichte sollten Sie mildere oder raffinierte Erzeugnisse bevorzugen. Olivenöl ist somit auch perfekt für die deutsche Alltagsküche.

2018-05-07T14:40:16+00:00 26. Januar 2018|Rezepte|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen